Kadavergehorsam


Kadavergehorsam
Ka|da|ver|ge|hor|sam [ka'da:vɐgəho:ɐ̯za:m], der; -s (abwertend):
blinder Gehorsam; das Ausführen eines Befehls ohne Widerspruch:
in der Nazizeit war Kadavergehorsam an der Tagesordnung.

* * *

Ka|da|ver|ge|hor|sam 〈[-vər-] m.; -s; unz.〉 blinder Gehorsam, Befehlsbefolgung unter Ausschalten der eigenen Urteilskraft

* * *

Ka|da|ver|ge|hor|sam, der [nach der Vorschrift aus den jesuitischen Ordensregeln des Ignatius von Loyola, sich von Gott und den Vorgesetzten leiten zu lassen »perinde ac si cadaver essent« = »als seien sie ein Leichnam« (der alles mit sich geschehen lässt)] (abwertend):
blinder Gehorsam.

* * *

Kadavergehorsam
 
Dieser im 19. Jahrhundert gebräuchlich gewordene Ausdruck leitet sich von einer Vorschrift aus den jesuitischen Ordensregeln des Ignatius von Loyola (1491-1556) ab. In den »Constitutiones« (4, 1) heißt es, die Ordensmitglieder sollen sich von Gott und den Vorgesetzten leiten lassen perinde ac si cadaver essent (»als seien sie ein Leichnam« [der alles mit sich machen lässt]). Dementsprechend wird das Wort »Kadavergehorsam« heute (meist abwertend) im Sinne von »blinder, willenloser Gehorsam unter Aufgabe der eigenen Persönlichkeit« gebraucht.

* * *

Ka|da|ver|ge|hor|sam, der [nach der Vorschrift aus den jesuitischen Ordensregeln des Ignatius von Loyola, sich von Gott und den Vorgesetzten leiten zu lassen „perinde ac si cadaver essent“ = „als seien sie ein Leichnam“ (der alles mit sich geschehen lässt)] (abwertend): blinder Gehorsam.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kadavergehorsam — Kadavergehorsam,der:⇨Gehorsam(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kadavergehorsam — Sm erw. fach. (19. Jh.) Hybridbildung. Das Wort bezieht sich auf die Vorschrift der jesuitischen Ordensregeln, daß die Ordensbrüder den Oberen widerspruchslos, wie ein toter Körper (si cadaver essent), zu gehorchen hätten. Als Prägung bedeutsam… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kadavergehorsam — Als Kadavergehorsam bezeichnet man einen Gehorsam, bei dem der Gehorchende sich einem fremden Willen uneingeschränkt, wie ein willenloser Kadaver, unterwirft. Verwandt ist der Begriff des blinden Gehorsams, demzufolge der Gehorchende sich von… …   Deutsch Wikipedia

  • Kadavergehorsam — Ka·da̲·ver·ge·hor·sam der; pej; ein übertriebener Gehorsam, der so weit geht, dass man sogar sinnlose oder brutale Befehle befolgt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kadavergehorsam — Ka|da|ver|ge|hor|sam 〈 [ vər] m.; Gen.: s; Pl.: unz.〉 blinder Gehorsam, Befehlsbefolgung unter Ausschaltung der eigenen Urteilskraft …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kadavergehorsam — Kadavergehorsamm kritikloseBefolgungeinerAnordnung.GehtzurückaufdieOrdensregelderJesuiten.Inden»Constitutiones«steht,diePatreshättendenOberenzugehorchen,»perindeacsicadaveressent«(»ebensowiewennsieKadaverwären«).Kurznach1870/71aufgekommenesSchlagw… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Kadavergehorsam — Ka|da|ver|ge|hor|sam der; s: blinder, willenloser Gehorsam unter völliger Aufgabe der eigenen Persönlichkeit …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kadavergehorsam — Ka|da|ver|ge|hor|sam (blinder Gehorsam) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste geflügelter Worte/K — Geflügelte Worte   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Blinder Gehorsam — Als Kadavergehorsam bezeichnet man einen Gehorsam, bei dem der Gehorchende sich einem fremden Willen uneingeschränkt, wie ein willenloser Kadaver, unterwirft. Verwandt ist der Begriff des blinden Gehorsams, demzufolge der Gehorchende sich von… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.